Über mich

Über mich

Claudia Veith - Kinesiologie, Über mich - Portraitfoto

Claudia Veith

Inhaberin

Claudia erlernte die Kinesiologie im Alter von 18 Jahren durch Ihre Ausbildung als Arzthelferin in einer Reutlinger Kinderarztpraxis. Durch die unzähligen Erfolgserlebnisse fasziniert, studierte sie als eine der ersten im Institut für Angewandte Kinesiologie in Freiburg die verschiedensten Gebiete und Techniken der Kinesiologie. Durch vielzählige Anfragen von Personen aus Ihrem Umkreis eröffnete sie mit 22 Jahren eine Kinesiologische Beratungsstelle. Mit jedem Kunden sowie durch laufende Fortbildungen, Selbstversuche, Ihre Familie, sammelte Sie ein großes Wissen bis heute mit der Mission dieses Wissen und die Möglichkeit des Muskeltestens anderen Menschen weiter zu geben.

Aus- und Weiterbildungen:

  • 1988-1991: Ausbildung zur Arzthelferin
  • 1989-1991: Ausbildung zum “Touch for Health Instructor” nach John F. Thie
  • 1990: Ausbildung in Angewandte Kinesiologie
  • 1990: Ausbildung TCM und Qi Gong
  • 1991: Fortbildung zum Farbfolien Systemberater
  • 1992: Ausbildung zum Brain Gym Teacher in edu-kinesthetics nach Paul E. Dennison
  • 1992: Ausbildung in Hyperton-X Body/Mind Integration bei Frank Mahony
  • 1993-1994: Ausbildung in Behaviorale Kinesiologie
  • 1997: Ausbildung Lebensenergie in der Musik und Remothering bei Dr. John Diamond
  • 2000: Ausbildung zur Hautpflegeberaterin bei Dr. Barbara Boos
  • 2002: Fortbildung zu den Themen gesunder Rücken, gesunder Schlaf
  • 2001-2003: Fortbildung gesunde Haare und Kopfhaut
  • 2004: Fortbildungen in Führungs- und Persönlichkeitstraining bei Walter Autschbach, Wolfgang Sonnenburg, Bob Proctor, Martin Betschart und Rene Egli
  • 2012: Gedächtnistraining bei Markus Hofmann
  • 2015: Schulungen über Ernährung, Stoffwechsel, Säure-Basen Haushalt, Immunsystem, Darm bei Dr. med. Jean-Bernard Delbe
  • 2016: Ausbildung zur Hypnotiseurin bei Alexander Hartmann
  • 2016-2018: Fortbildung in Kräuter und Pflanzen im Kloster Reute bei Sr. Birgit Bek
  • 2019-2020: Emotionscode nach Bradley Nelson: Loswerden krank machender Emotionen
  • 2020: Lebensbestimmung “Purpose Finding” nach und bei Wolfgang Sonnenburg